Richtige Entscheidung – 4 Monate Selbstständig

Ich muss sagen – der Schritt im November sich Selbstständig zu machen – mit dem was ich kann – war der richtige Schritt.
Ich sitze gerade im Cafe mit meinem Laptop und arbeite an der Webseite einer Kundin.

20150228_095705

Dabei genieße ich das Wetter, die Sonnenstrahlen, den Cafe und das Frühstück.
So sehr ich meinen Job im Sicherheitsdienst mag, so verdiene ich hier nun mehr und die Arbeit ist für mich entspannter.

Ich werde zwar im Sicherheitsdienst hier und da arbeiten, aber meine Selbstständigkeit hat Vorrang.
Es macht mehr Spaß von der Couch oder Cafe aus zu arbeiten :)

Nettes Danke

Ich mache meine Arbeit gerne und freue mich wenn die Kunden pünktlich Ihre Rechnung bezahlen.
Wenn ich dann aber das Laptop zurück bringe und bei der Barzahlung das dabei gelegt wird:

IMG-20150226-WA0009

dann freut mich das um so mehr :)
Nicht gut für die Figur – aber besser für die Seele.

Da ist er wieder

Da ist er wieder, der Techniker von Kopier Welt.
Der Lagerdrucker hat das gleiche gemacht wie Montag, bzw nicht gemacht. 
Er wollte nicht mehr Drucken.

20150227_080101

Laut dem Techniker wurde vorsorglich die Festplatte ausgetauscht.
Aber das Problem läge am Stromsparmodus.
Canon hat 2 Energiesparfunkionen.

Stromverbrauch im Energiesparmodus niedrig.
Stromverbrauch im “.

Bei niedrig fährt er das gesamte System in einen Tiefschlaf.
Und je nach Netzwerk wacht er dann nicht schnell genug auf und “verschluckt” sich an den Druckaufträgen.

Nun fährt im “Energiesparmodus hoch” Modus.
Wollen wir hoffen das es geholfen hat.

Ich habe keine Lust am Montag früh wieder 2 Stundenlang Rechnungen zu sortieren und per Hand zu drucken …….

Ich habe doch nur Chrome installiert

Langsam kotzt es mich mit der Adware bzw Malware an.
Auch wenn ich mein Geld damit verdiene, aber für mich ist das eine Berufung und kein Fließband Job.
Wenn meine Kunden auf “Fallen” rein fallen, obwohl sie nicht absichtlich dafür etwas können, dann ärgert mich das.
Vor allem, weil sie durch ihre Unwissenheit kaum Möglichkeiten haben sich dagegen effektiv zu schützen.

Mein Kunde bringt mir gestern sein Notebook vorbei – mit der Info das er von der Telekom einen Brief bekommen hat – das von seinem Anschluss Spam versendet wird.
In der Regel sind meine Kunden nicht so Fachvisiert, was auch vollkommen ok ist. Dafür gibt es ja mich.

Älterer Herr, macht nicht viel im Internet. Durchschnitts Mensch.
Surft nur hier und da mal nach dem Wetter, Nachrichten und E-Mails.

Als Virenscanner hat er den hochgelobten Virenscanner mit dem Schirm drauf.
Mir ist es egal was die “Testergebnisse” ausgeben. Ich weiß was ich jeden Tag auf meinem Tisch liegen habe.
Egal ob der rote mit Schirm, Avast, Avg, ect….
Alle haben bei meinen Kunden das nicht gefunden und blockiert was sie infiziert hat. Punkt!
Da können Chip und Co. loben wie sie wollen!

Jetzt könnte man sagen, das sind sie selber Schuld. Hätten ja in eine vernünftige Virensoftware investieren können.
Aber das sehe ich anders.
Ich nutze hier im Unternehmen den Platzhirsch Kaspersky. Und auch der hat , als Wetter.com gehackt wurde, auf zwei unserer Pc´s den bekannten Gema Trojaner drauf gelassen!
Dazu kommt, das sogeannte “Fachmagazine” diese kostenlosen Scanner oft als ausreichend und super deklarieren.
Der Leser glaubt das dann logischerweise auch so lange, bis er dann zwangsweise bei vorbei kommen muss :)

Nun lass mein Kunde in der Zeitung, das der Internet Explorer nicht so sicher sein soll und entschied sich Chrome runter zu laden.
Und schon nahm das Unheil seinen lauf.

Er hat nicht wirklich was falsch gemacht!

Gebt mal im Internet Explorer als Suchbegriff “Chrome” ein. Die Microsoft Suchmaschine Bing spuckte folgende Ergebnisse aus:

20150221_123004

Der erste Link in Bing war ein Fake! Klickt man drauf, so wird man wird dort dann auf diese Seite weiter geleitet:

20150221_123014

Das ist aber nur die Spitze des Eisbergs. Die darunter liegenden Seiten sind auch nicht besser!
Und das Ende vom Lied ist dann folgendes:

20150223_183454

20150223_191516

So kam mir auch die Meldung der Tage – das Chrome nun Ad-Ware Seiten meldet- wie Hohn vor!

Versteht mich nicht falsch, Chrome als solches ist nicht das Problem. Ich nutze den Browser auch.
Das Problem sind bei Google und Bing die Werbung. Letztendlich verteilen die durch falsche Ad-Word Anzeigen bzw Werbeanzeigen dort diese Programme.

Und so bleibt mir bei solchen Kunden leider nichts anderes übrig als auf allen Browsern einen Werbeschutz zu installieren und die anderen üblichen Schutzprogramme zu installieren.

Zu mehr kann ich nicht wirklich raten. Augen auf ….. Jein. Für mich ist das alles selbstverständlich und mir fällt sofort auf das was nicht stimmt.
Aber der einfache Benutzer ist eben darin nicht “geschult”.

Ich hoffe das Google und Co. dies auf Dauer mal in den Griff bekommen!

Vergoldeter Kaffee

Es gibt von Coca Cola die “Heißgetränkmarke” Chaqwa:
Die findet man in der Regel an Automaten vor.

Der Kaffee dort ist lecker und für mich auch sein Geld Wert.
Am Freitag war ich jemanden im Krankenhaus besuchen und solch ein Automat stand dort auf Station.

20150220_195516

1,50 Euro für eine Tasse Kaffee aus dem Automaten! Da sag noch mal einer was über meine Kapselmaschine …..
Da ich den Kaffee als “lecker” in Erinnerung hatte, war es mir in dem Moment das Geld Wert.

Was kam unten raus?

20150220_195525

Ein Schwimmbad Kaffeebecher!
Diese hässlichen und völlig unpraktischen Plastikbecher.
Zu dünn und dadurch nicht “haltbar” bei heißem Kaffee.

Der Kaffee dadrin schmeckte wie der Kaffeebecher aussah.
Zum kotzen. Der Automat wurde von der Krankenhaus Cafeteria betrieben.
Dort kostete der Kaffee gleich 2,50 Euro …..

Im Nachhinein überlege ich mir ernsthaft mal ein paar Papieretiketten im Portmonee mit zu nehmen.
In einem solchen Fall drauf schreiben:”Weder Becher noch Kaffee wie abgebildet. Spar dir das Geld!” und auf dem Automaten kleben.

Nur beim nächsten Fastfood Besuch würden die dann aber nicht ausreichen :)
Ich ärger mich echt über so einen Scheiß, wenn man mich für Blöd verkaufen will.
Wenn ich Geld für etwas bezahle was es nicht Wert ist.

Den Aufkleber hätten die echt verdient!

Mittagessen

Seit Montag probiere ich mal wieder einen neuen Essensdienst aus.
Dieses mal lasse ich mir warmes Essen auf die Arbeit liefern. Quasi vom Essen auf Rädern.

Meyer Menü nennt sich der Dienst. Die Flyer hat ein Mitarbeiter vor Karneval bei uns vorbei gebracht.
Für eine Woche werde ich das nun mal testen.

Montag habe ich vergessen das Essen zu Fotografieren. Es gab Chili Con Carne und einen Jogurt.
Dienstag gab es Spagetti und als Nachtisch einen kleinen Kuchen.

20150224_122834

20150224_123035

Beide Essen waren sehr lecker. Sogar deutlich besser als von mir erwartet!
Die Größe der Portion war ok. Für mich zuwenig, ich hätte mehr davon Essen können – aber für den “Normalverbraucher” war das ok.

Der Fahrer kommt auf Wunsch gegen 12 Uhr mit dem Essen hier warm an.
Wenn er früher kommt, so habe ich gegen eine Leihgabe eine Warmhalteplatte mit Box hier.

20150224_124311

Kosten pro Essen liegen bei 6,40 Euro. Ab 4 Essen kosten sie nur noch 4,60 Euro.
Und genau da liegt leider bei mir das Problem. Zwei Kollegen ist die Portionsgröße es zu klein und der Rest isst zuhause.

So bleibe ich alleine und zahle dadurch 32 Euro pro Woche bzw. knapp 200 Euro im Monat.
Würden meine Kollegen mit Essen, so wären die 4,60 Euro ok. Aber bei der Portionsgröße habe ich Abends noch Hunger und so koche ich dann zwei mal.

Das wiederum ist mir dann der Betrag nicht Wert. Wenn ihr aber nach eine solchen Lösung sucht, dann testet die mal aus.
Die kommen tatsächlich ab einem Essen pro Tag und man ist zu keinerlei Vertraglichen Dingen verpflichtet!

Ich werde wohl für nächste Woche dann leider dort nicht mehr weiter bestellen. Aber ein Versuch war es Wert.

Lagerdrucker

Seit letzter Woche haben wir endlich im Lager einen neuen Drucker.

Natürlich wieder von Kopiererwelt. Dort sind wir schon seit vielen Jahren und die Geräte haben uns nie wirklich im Stich gelassen.

20150219_160221

Mit dem Lager Drucker wurde dann auch der Rechnung und Aufkleber druck dort ausgelagert.
Somit ist der Drucker im Büro nicht mehr blockiert und die Rechnungen kommen da draus wo sie hin gehören.

Montag morgen musste ich zwar feststellen das der Drucker sich seit Samstag weg gehangen hat.
Dadurch kam kein Aufkleber oder Rechnung raus. Das hat mich 2 Stunden arbeit gekostet, diese manuell nach zu drucken. Ich hoffe das bleibt ein einmaliges Problem!

Ansonsten bin ich echt froh das endlich noch ein Drucker draußen steht.