Kategorie-Archiv: Emails

Uri Geller

Hier mal wieder eine E-Mail aus der Kategorie “Rate mal mit Rosenthal”

Dieses mal von einem Handwerker aus der Elektrobranche:

Betreff: Neue Anfrage
Nachricht: Guten Tag  ich habe bei Kundschaft einen Nachtspeicherofen der älteren generation dieser ofen hatte einen schmorgeruch dieser geruch wurd von mir lokalisert, müßte der Regelschalter für die Aufladung sein erster oberer knpof was kostet diesmir ?

Ich vergleiche sowas immer gerne mit dem Auto. Die würde da so aussehen:

Ich habe in der Kundschaft ein Auto der älteren Generation. Der Motor hat einen Schmorgeruch. Dieser wurde von mir lokalisiert. Müsste die Zündkerze für den Motor sein. Erste obere. Was kostet die mich?

Wie gut das es Weltweit nur einen Hersteller, mit einem Typenmodell gibt, der seit den 80er nicht verändert wurde ……

Dipl.Ing. der Informatik

Ein Kunde schreibt uns, das er eine Bestellung getätigt hat und nun unsere Kontodaten haben möchte, da er keine per E-Mail erhalten hat.

Wir haben unsere Kontodaten von der Webseite entfernt und teilen die nur in der Bestellbestätigung mit, damit die Kunden nicht einfach was überweisen obwohl sie nicht bestellt haben und damit kein Schindluder getrieben wird.

Unserem Service viel auf das erst gar keine Bestellung eingegangen ist. Weder unter dem Namen des Kunden, noch unter der E-Mail Adresse. Das teilte mein Kollege dem Kunden dann auch mit.

Er erhielt dann folgende Antwort:

… es scheint bei Ihnen ein äußerst schlechtes Geschäftgebahren gegenüber dem Kunden vorzuliegen.

Ich bin von Hause aus Dipl.Ing. der Informatik und werde wohl Ihrem einfach gestrickten Bestell-algorythmus nachkommen können.

Allerdings sollte er ohne Softwareholes funktionieren.

Sie sollten sich überlegen wie Sie in Zukunft mit Ihren Kunden umgehen.

In Erwartung Ihrer Antwort werde ich mir die erneute Bestellung vorbehalten..

Beim Shop ist es schön solche Kunden nicht persönlich vor der Nase zu haben. Trotzdem musste ich lachen als mir der Kollege die E-Mail zeigte.

Ich bin ja ein volldepp was Rechtschreibung angeht, aber mir sind sofort zwei böse Rechtschreibfehler des Herrn Dipl.Ing aufgefallen. Sowas würde ich vermeiden wenn ich mit meinem Status prahle ;)

Na ja, er schickte dann noch einen Screenshot mit, wo er “beweist” das er die Bestellung getätigt hat!

Hier ein kleiner Auszug davon:

image

Er hätte einfach nur auf “Bestellung abschicken” klicken brauchen.
Aber vielleicht sollten wir evtl. überlegen eine andere Art der Bestellung einzuführen, wenn es selbst für einen Dipl.Ing zu hoch ist :D

Rätsel

Diese Anfrage kommt von einer Haustechnikfirma.

Betreff: Neue Anfrage
Nachricht: Benötige eine Austauschpatrone für 300 l Standspeicher. Ca. 1,5 Jahre alt

Eigentlich müsste der Kollege wissen das es etliche Hersteller von Standspeichern gibt und man dafür Hersteller und Typenbezeichnung braucht. Ich hoffe für den Kunden der das letztendlich braucht das der Kollege gerade nur abgelenkt war und so nicht immer arbeitet :D

Goldiges Kerlchen

Mein Kollege zeigt mir eben eine E-Mail:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich würde meine freistehende Badewanne gerne in einem Gold- oder Bronce-Ton lackieren. Führen Sie solche Lacke und was würde mich das kosten?

Wer kommt den bitte auf die Idee seien Wanne in Gold oder Bronce zu lackieren?

Ok, mag ja ganz nett aussehen, aber wer schon mal versucht hat sein Fahrrad oder ähnliches umzulackieren, der weis dass das zu nix führt :D

Ok, wenn er jetzt noch Schwarz und Rot dazu nimmt, dann passt es wenigstens zum Hype :D

Wir machen alles!

Heute eine E-Mail erhalten mit folgendem Text erhalten:

Hallo Hotel *****
wir möchten vom **** Anreise
                  bis  ****  Abreise

zu Ihnen kommen.
Wir hätten gerne ,wie immer, das ***** Zimmer

Gerne erwarten wir Ihre Antwort
Kunde

Ich denke nicht das er bei uns in der Halle schlafen will, daher habe ich ihm einfach geantwortet, das er Sie an uns geschickt hat und ihm einen schönen Urlaub gewünscht :D