Category Archives: Lieferant/Händler

Aktuell

Bei einem unserer Hersteller ist es möglich den Kundendienst über die Webseite zu ordern, was auch sehr gut funktioniert.

Dabei fiel mir in unserem Fachpartnerbereich gleich was auf:

fachpartner

Da hat wohl noch niemand bemerkt das die WM schon vorbei ist :D

Der rosarote Riese

Ich bin seit Jahren zufriedener Netcologne Kunde.

Auch wenn mit unserer Firma so manches bei denen nach dem Umzug mit unseren Nummern schiefgelaufen ist, kann ich auch im Gewerblichen Bereich nicht klagen.
Zum zosaroten Riesen wollte ich nicht zurück. Zu groß und zu unflexibel.

In der Vergangenheit habe ich jedoch vieles gutes gehört. Vor allem im Bereich Service soll man gut nachgelegt haben.

Nach unserem Umzug erhielten wir hier von Netcologne 18 Mbit.
So zu mindestens auf dem Papier. 10 Mbit wurden erreicht.

Das reichte auch völlig. 3 Monate später gab es plötzlich Netzabbrüche – bis wir hier gar kein Internet mehr hatten. Netcologne hatte die Ursache schnell gefunden. Es ist ein weiterer Kunde in unserer Straße dazu gekommen.
Das hielt die Leitung nicht aus. Problemlösung war auch einfach, man drosselte uns auf 6 Mbit runter.

Als Handwerksunternehmen noch ganz nett, aber als Onlineshop nicht mehr so sehr. Zumal wenn ich Backups von mehreren hundert MBs (alleine die 70.000 Artikelbilder in unserem Shop) aus dem Netz fahre, haben die surfenden Kollegen viel Spaß.

Unser Telefontechniker machte uns darauf aufmerksam das die Telekom überall 50 Mbit anbietet. VDSL.

Also auf die T-Home Seite rauf – Verfügungscheck – und staunen. 
Volles VDSL ist möglich. Dieses haben wir dann auch umgehend bestellt und freuten uns auf den Technikerbesuch. 

Der kam, klemmte irgendwas im Keller rum und ging mit den Worten, dass wir in den nächsten 2~5 Tagen freigeschaltet werden.

Das wurden wir auch. Zusammen mit einem Brief der Telekom, dass sie festgestellt haben, dass wir hier nur 6 Mbit haben können.

Die Webseite sagte immer noch das 50 Mbit gehen, also rief mein Chef bei der Telekom an. Die Hotline sagte ihm auf Nachfrage, das er 16 Mbit haben könne.

Nach dem Er das Schreiben vorlas, war es plötzlich still auf der anderen Seite.

Wir haben dann den Anschluss sofort wieder schriftlich gekündigt, weil der Vertragspartner (Telekom) die zugesicherten 16 ~ 50 Mbit für T-Home nicht einhalten konnte. Hier gilt auch nicht die Klausel “bis” 50 Mbit, da wir das Produkt “T-Home” bestellt haben und die dieses eben nicht liefern können.

Die Kündigung haben wir kurz darauf bestätigt bekommen. Zusammen mit einer Rechnung von über 200 Euro für den Technikereinsatz (Dose klemmen ect.)

Die werden wir natürlich nicht zahlen.
Zum guten Schluss erhielten wir letze Woche Werbung für “T-Home” vom Postboten. Also nicht irgendein Flyer. Sondern mit dem gedruckten Vermerk “Adressiert an die Mieter der XYZstr. 22” – Jetzt “T-Home” bestellen und bla bla bla.

Auf der Webseite steht allerdings mittlerweile das wir nicht mehr zum “"T-Home” gebiet gehören.

Tja, und als dann gestern noch die Telekom anrief, um uns nach unserer Zufriedenheit zu fragen, habe einfach mal zu meinem Chef verbunden.

Der arme Hotliner …… :)

Versautes Gespräch

Eigentlich rief nur ein Lieferant für Gummidichtungen – bei dem wir auch Bauschutt Müllsäcke bestellen – an, um uns mitzuteilen das er jetzt stärkere im Angebot hat.

Irgendwie ist es dann komisch sich mit seinem Chef über sowas zu unterhalten:

Herr Muster von der Firma Muster hat angerufen, da wo wir immer unsere Gummis bestellen.

Er meinte du hättest die Säcke vor einiger Zeit bemängelt.
Der Sack würde schell reißen, der Sack wäre nicht dick genug.
Er bringt dir gleich einen Mustersack mit, der soll dicker sein. Sollst mal schauen ob du solche dicken Säcke möchtest.

Werbung

Heute erhielten wir Werbung von einer Glaserrei.

Als erstes fiel mir auf, das hier noch jemand eine Schreibmaschine genutzt hat und dann das ganze fotokopiert wurde.

Dass man so was in Deutschland noch findet :D

Ich bin nur Blogger und keiner der Werbung macht, daher sind mir Schreibfehler hier relativ egal. Aber in einem Rundschreiben an viele Firmen würde ich mir dieses nicht erlauben.

090616_102239

Gut, es kann auch daran liegen, dass die Schreibmaschine noch kein Rechtschreibprogramm hat :D

1 2 3 16