Kategorie-Archiv: Geocaching

Gecached

Eigentlich wollte ich Donnerst noch mal nach dem kack roller schauen.
Ein guter Freund meldete sich aber kurz vor Feierabend zu einer Spontanen Caching Tour an.
Dieses mal war ich schlauer.

Lange Hose, lange Socken und festes Schuhwerk.

image

Einen Moment nicht aufgepasst und leicht gegen Brennesel gestreift.
Das brennt immer noch :-)

11 Caches haben wir gefunden. War ne echt tolle runde.

image

Wusste nicht, das wir so tolle Orte in der nahen Umgebung haben.

image

Für das nächste mal muss ich noch Hygiene Tücher und Handschuhe ;)

Via Handy

Richtige Ausrüstung

Heute war ich wieder geocachen.

Dieses mal mit dem Freund,welcher mich Angefixt hat.

Er hatte sogar einen richtigen GPS Empfänger dabei.

image

Dabei habe ich gelernt, das eine lange Hose zur richtigen Ausstattung gehört.
Ich bin mit meiner kurzen Hose, so unbedacht wie nur möglich, durch ein Brenessel und Dornen Feld gelaufen.

image

Mir jucken immer noch die Beine.

Wir haben echt Geile Caches entdeckt.
Hat richtig Spaß gemacht. Nur leider mussten wir wegen regen aufhören.

Via Handy

der Heiko und das Geocaching

Huiiii….
Da habe ich ein tolles Hobby entdeckt. Bzw. ich wurde angefixt ;)

Ein Freund machte mich auf dieses Spiel aufmerksam.
Es nennt sich Geocaching. Bestimmt schon Uralt und gefühlt schon 100 mal gehört.
Aber nie für Interessiert. Bis mir mal jemand erklärt hat wie es funktioniert.

Mir fremde Menschen verstecken kleine Filmdosen, bis große Brotdosen an irgendwelchen Stellen und lassen andere fremde Menschen danach suchen.

Diese tragen sich dann dort in ein Logbuch ein. Eine Art Schnitzeljagt.

Weiter Infos unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Geocaching

Empfohlen wurde mir die Seite http://www.geocaching.com/

Dort habe ich mich dann kostenlos registriert und hatte eine riesen Übersicht über alle “verstecke”.

Es gibt nun verschiedene Möglichkeiten sich auf die Suche zu machen.
Mit ausgedruckten Karten, GPS Gerät, ect.

Ich habe dafür mein Android Handy genommen.

Dafür habe ich mir die App C:GEO aus dem Playstore kostenlos herunter geladen.

Echt geniale App. Dort habe ich meine Logindaten von Geocaching.com hinterlegt.
Somit kann ich jederzeit alle Geocaches dort mir aufs Handy laden und Logbucheinträge hinterlassen.

Heute habe ich dann mit meinem F&K die ersten 3 Verstecke aufgesucht.

Der erste befand sich in einer Dose.

20120813_161609 (Mittel)

Es waren echt schon viele dort.

20120813_161605 (Mittel)

Haben uns dann ins Logbuch eingetragen und sind später zum nächsten.

Dieser war etwas Kniffliger versteckt.

In einer “Einfahrtsschranke” mit Magnet befestigt.

13448819750940

13448819765541

Der letzte hatte es dann in sich.

Mit 4 Personen gefühlt 15 Minuten alles abgesucht. Aber erst nicht gefunden.

Dann standen plötzlich 2 Feuerwehr Autos hinter uns, die auf das THW Gelände fuhren.
Der Beifahrer fragte gleich ob wir die Dose schon gefunden haben und gab uns den entscheidenden Tipp Zwinkerndes Smiley

13448819777122

Es ist echt spannend, weil nur Anhaltspunkte genannt werden, an denen man sich dann versucht zu orientieren.

Mal schauen wie viele ich noch so entdecken werden.