Erster Babysitter Abend

10 Jahre kenne ich nun mein Frau.
Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 habe ich Sie kennengelernt.
Damals war ich noch mit meiner damaligen Freundin zusammen.

Ein Jahr später sind wir zusammen gekommen.
Uff… So lange schreibe ich schon diesen Blog 🙂

Kennengelernt hatte ich Sie über meinen besten Freund und heutigen Trauzeugen.
Und so haben wir uns am Samstag einen Babysitter organisiert und sind lecker Essen gewesen.

DSC_1246

Lecker Steak, was meine Frau während der Schwangerschaft nicht essen durfte.

DSC_1247

Die Schwester meiner Frau passte auf die kleine auf. Wir zeigten Ihr, wie man Sie mit der abgepumpten Milch die kleine Füttert und was man sonst noch alles macht.

Und dann sind wir los. War sehr schön. Sorgen machten wir uns keine.

DSC_1245

Im gegenteil. Für ein paar Stunden konnten wir mal den „Stress“ vergessen und die Zeit für uns genießen.

Und auf die nächsten 10 Jahre anstoßen.

Kamera da, Kamera weg

Meine Kamera habe ich jetzt noch mal zum Service von Casio gesandt.

Das Steuerrad funktioniert nur Rauf/Runter und Links/Rechts.
Wenn man links oder rechts rum dreht, dann springt er vor und zurück anstatt in einem durch die Bilder. 

Des weiteren hat die Kamera plötzlich den Fehler, das wenn ich zum Beispiel im Automodus bin und zum Fokosieren den Auslöseknopf nicht voll durchdrücke, dann springt die Kamera plötzlich durch sämtliche Kamera Modies (Bs/HDR/ec,t)-

Der Drehknopf für die verschiedenen Aufnahme Modies ist auch deutlich schwergängier als vorher.
Wenn man leicht daran wackelt springt auch auch hin und wieder zwischen diese Modies. 

Ich vermute mal das beim zusammenbauen was nicht gepasst hat.
Aber ich konnte die Kamera jetzt unfrei an Casio zusenden und man kümmert sich drum.

Windelmobil–Günstige Windeln?

Derzeit verwendet unsere kleine Windeln in der Größe 3-6 Kilo (2).
Kosten bei DM und Rossmann 11 Cent das Stück.

Unsere Hebamme machte uns auf das Windelmobil aufmerksam.
Dort soll man Marken Windeln mit einfachen Fehldrucken für einen deutlich günstigeren Preis bekommen.

Der Wagen war am Monat bei uns in Köln und meine Frau hat sich diese angeschaut.

“Pampers” waren wohl sehr schnell ausverkauft und so gab es nur noch “NoName” Windeln.
Die machten aber einen sehr guten Eindruck, hatten alles was sie brauchten.

DSC_1171

Der Stückpreis lag bei 10 Cent, was jetzt nicht “die Ersparnis” war. Aber es ist ein Anfang 🙂

Neue Gläser

Vor rund 1,5 Jahren habe ich eine neue Brille bekommen. Nach meinen schlechten Erfahrungen mit Fielmann nahm ich mir fest vor nie wieder dahin zu gehen.

Nun merkte ich das meine Sehstärke schlechter wurde. Eine neue Brille wollte ich nicht, sonder nur neue Gläser.

Und dafür hatte ich bei Fielmann noch meine Versicherung. Letzendlich zahle ich nun dort statt 250 Euro nur 48 Euro für meine neuen Gläser.

DSC_1175

Also ging ich noch mal dahin. Zum einen wegen dem Preis und weil ich dort auch die Brille letztendlich her hatte.

In der nächsten Woche soll ich sie dann wieder bekommen. Mit den neuen Gläsern.
Ich glaube/hoffe/bete nicht das es wieder zu so einem Fiasko wird. Wenn doch, dann bin ich es selber schuld.

Wenn dann alles gut geht und ich in 2 Jahren wieder neue Gläser brauche, dann kommt auch ein neues Gestell her.
Dann nehme ich mir den Optiker um die Ecke.

Lego von heute

Am Wochenende war ich auf einem Kindergeburtstag eingeladen.

Anscheinend trennt man das jetzt auf zwei Tage. Ein Tage wo alle Freunde kommen und ein Tag wo die Erwachsene Verwandschaft kommt.

Der Junge wünschte sich was von Lego. Ich bekam vom Vater eine Artikelnummer und organisierte es.

DSC_1156

Irgendwie war mein Lego anders. So neutral.
So durcheinander in einer Waschmitteltonne.

Aber gut, die zeiten ändern sich.

1 2 3 4 80