Google Shopping und die freigestellten Bilder

Google hat uns vor Karneval eine E-Mail gesendet, das die Produktbilder – welche wir für das Google Shopping Portal einsenden – nicht den Richtlinien entsprechen.
Das müssten wir ändern, ansonsten drohte man uns eine Sperrung an.

Der Verstoß galt unserem Wasserzeichen unten links und unserer Unterlage mit Firmenbezeichnung.
Des weiteren hätten wir Bilder die kein Bild haben, die wolle man auch nicht eingesendet bekommen.

image_GEB24070500_1

image_db_1 

Was machen? Eigentlich hatten wir das mit der Unterlage – damit bei uns keiner Bilder klaut. Letztendlich möchten immer noch die wenigsten Hersteller das ihre Artikel im Internet verkauft werden.
Da sie aber nichts dagegen machen können, versuchen sie es mit allen mitteln. So dürfen wir nicht die Original Bilder verwenden.
Macht nichts, wir machen seit Jahren diese selber. Nun sollen wir diese Wasserzeichen und Copyright los ins Netz stellen?

Aber es nicht zu machen, würde bedeuten das man Google den Rücken zudreht. Das ist als Online Shop die schlechteste Lösung.
Also haben wir uns eine “mittel” Lösung ausgedacht.

Einfach mal rausschneiden geht nicht. Das bedarf Handarbeit. Wir haben mittlerweile fast 190.000 Artikel.
Die alle durcharbeiten?

Uns blieb/bleibt nichts anderen übrig als einen kompletten Bilderneuanfang zu starten.
Zu erst wurde unser “Feed” (die Datei mit den Artikel – welche an Google gesendet wird) geändert, so das nur noch Artikel mit Bildern übermittelt werden.

Dann haben wir unsere Fotoecke vom Büro ins Lager umgezogen und komplett umgebaut.

 

IMG_20140322_172603

 

Derzeit sind wir dabei jedes Produkt aus dem Lagerregal zu nehmen und es neu abzulichten.
Das ganze auf einer speziellen Unterlage. Dann wird es von einem Programm automatisch und so gut wie möglich freigestellt.

Dann erstellt es eine Version für unseren Shop mit Copyrightunterlage

ETWELT_00020.jpg-26.03.2014-13_14_50_21_b

und eine freigestellte Version für Google Shopping

ETWELT_00020.jpg-26.03.2014-13_14_50_53_b

welche auch nur Google zu Gesicht bekommt.

Google Shopping ist in Deutschland kaum bekannt. Aber als Unternehmen für das Gesamtbild extrem wichtig.
Wir haben gleich gemerkt das wir im Gesamten Google Ranking gesunken sind, als wir dort keine Produkte mehr drin hatten.

Die Software, welche mein Kollege zum Automatischen freistellen Programmiert hat, funktioniert zu 98%. Der Rest der Bilder wird von ihm frei gestellt.

In den nächsten Tagen werden wir Aushilfen dazu holen, die den ganzen Tag nichts anderes machen werden, als Fotos, Fotos und Fotos.

Letztendlich ist die Situation nicht schön, aber da müssen wir durch.

Zum Glück sind wir mittlerweile ein Team was solchen Aufgaben gewachsen ist
und mit solchen Herausforderungen klar kommt und eigene Lösung konzipieren kann ohne
gleich Tausende Euros in die Hand nehmen zu müssen.

Carsharing vs. Streik. Car2Go und Drivenow im Überfluss

Gestern und heute Streiken bei uns unter anderem die Fahrer der Öffentlichen Verkehrsmittel.

Da zwingt die Leute mit dem eigenen Auto zu kommen, oder mit Carsharing Fahrzeugen.

 

Screenshot_2014-03-26-15-44-28

Da mittendrin bin ich als blauer Punkt. Kann mich kaum vor lauter Angeboten retten.

Wobei ich dazu erwähnen muss, das der erste Mini – den ich ansteuerte sich nicht öffnen lies.
Der nächste Smart schon außer Betrieb gesetzt und erst das dritte Fahrzeug ließ mich rein.

Aber grundsätzlich möchte ich gerade an solchen Tagen das Carsharing nicht mehr missen.

Schöner Tag

Die letzten Sonnenstrahlen für die nächsten Tage und die Warme Luft habe ich gestern mit meiner Frau in der City genossen.

IMG_20140320_171232

Mit einem leckeren Eis sind wir dann durch unsere Altstadt und in Richtung neuen Rheinufer geschlendert.

IMG_20140320_172126

Das neue Rheinufer in Deutz wird echt groß und hat einen tollen Ausblick auf unseren Dom. Darauf freue ich mich schon.

Vorher gab es hinter Unrat versteckt nur einen kleinen Bereich. Jetzt werden dort riesige Treppen zum Rhein hin gebaut.

 

IMG_20140320_174257

IMG_20140320_175500

Nur die ansässige Gastronomie scheint noch etwas von der Sonne geblendet zu sein!

Hier das “Angebot”……..

IMG_20140320_175044

Wir haben auch gleich mal die Chance genutzt unser Liebesschloss zu besuchen. Es hängt immer noch da ;)

 IMG_20140320_175651

IMG_20140320_175619

IMG_20140320_175156

Ein schöner Sonniger Tag. Ich hoffe das kommt jetzt öfter :)

Rewe Payback eGutschein Quatsch!

Von dem Drogeriemarkt DM war ich es in der Vergangenheit gewohnt, das man seine Paypack Punkte am Payback Terminal gegen einen Wertgutschein einlösen kann.
Diesen verrechnet man bei seinem nächsten Einkauf. Restguthaben wird Bar ausgezahlt. Korrigiert mich bitte, wenn das nicht mehr der Fall ist.

Aber mit dem Wissen bin ich dann in die Rewe an den Terminal und habe mir einen 5 Euro Gutschein ausdrucken lassen wollen. Am Terminal erhielt ich die Meldung, dass das Guthaben nun auf meiner Paypack Karte vorhanden ist.
Ich konnte nur noch einen Beleg ausdrucken, aber keinen Gutschein.

 

IMG_20140319_072249

Nun wollte ich meinen Einkauf von 2,31 bezahlen. Das ging aber nicht.
Die arme Kassiererin, ungeschult in dem neuen Payback System (wie sie mir mitteilte), versuchte nun über das EC-Gerät bis zum Kassenscanner das Guthaben meiner Paybackkarte einzulösen.
Die Schlange an der Kasse wurde immer länger und ich zahlte erst mal in bar.

Dann kam der Filialleiter und versuchte raus zu finden, woran es lag.

Da viel mir der erste Unsinn auf. Er bat mich, mein Payback Karte noch mal am Terminal einzuscannen.
Er und ein andere neugieriger Mitmensch standen neben mir.
Vor mir dieser riesige Terminal auf dem Ich nun meinen Pin für die Karte eingeben sollte.
Kein Sichtschutz, jeder kann noch meterweit sehen, welchen Pin ich habe!

Letztendlich hat mit dem Pin jemand zugriff auf meine Daten und auf mein Guthaben!

 

IMG_20140319_070055

Den Fehler hat dann der Filialleiter am Kleingedruckten gefunden!

IMG_20140319_072239

Tada!

Die Einkaufssumme muss mindestens dem Gutscheinwert entsprechen, da ein Restguthaben nicht ausgezahlt werden kann.

Das nächste mal sollte ich mir angewöhnen, so etwas vorher zu klären. Zum Glück hatte ich noch 4 Euro in Bar dabei ……….

Sichert eure Daten!

Als Mitmensch, der sich mit Computern auskennt, bekommt oft von Freunden und Bekannten irgendwelches IT Equipment mit der bitte “mach mal ganz”.

Auf die Frage ob die Daten – welche auf der Festplatte sind – noch wo anders gesichert sind bzw. wichtig sind – bekomme ich immer die gleiche Antwort.

“Die Daten sind wichtig, irgendwelche Unterlagen – Fotos – Briefe – ect …. – Es gibt auch keine Sicherheitskopie! “

Ob ich die retten kann? Man hätte ja schon mal die Daten auf CD gebrannt oder auf eine Externe Festplatte gesichert, aber das wäre schon ewig her ……

Ich kann verstehen das man keine Lust hat, sich mit dem Computer und der Sicherheit zu beschäftigen.
Aber wenn die Daten auf dem PC ssssssooooooo wichtig sind, dann sollte man auch mal – und wenn es nur einmal im Monat ist – sich für 10 Minuten die Zeit nehmen die Daten zu sichern.

Nicht jeder hat die Ahnung davon, aber entweder ließt man sich darin ein oder fragt mich.

Aktuell hatte ich über die Karnevalstage 4 Laptops auf meinem Schreibtisch gesammelt.
Mal ist es die Schwester meines besten Freundes, mal einer aus der Familie, mal einer aus der Nachbarschaft.

Ich helfe gerne und nehme dafür auch nichts. Warum auch?
Ich mache das gerne, daraus lerne ich viel (so habe ich meinen “Beruf” erlernt” und für mich ist das eine Herausforderung.
Aber manchmal wäre es mit einer Sicherung um so vieles einfacher.

Von 4 Laptop konnte ich 3 Geräte retten. Bei einem kam jede Hilfe zu spät.
Das Laptop war wohl runter gefallen.

In der Regel kein Problem, aber wie jetzt in diesem Fall macht die Festplatte nur noch dieses Geräusch:

 

 

Da kann ich nichts mehr machen. Nur noch ein Datenrettungslabor. Und das kostet eckig!

Darum mein Hinweis auch an meine Leser:

Sichert regelmäßig eure Daten!

Cabrio fahren

Einen Luxus den ich mir jetzt bei dem Wetter gegönnt habe, ist das Cabrio fahren.

wpid-img_20140312_181405-picsay

Einfach mal nach Feierabend so einen Mini buchen und damit der Sonne entgegen zur Eisdiele.

image 

Gestern habe ich auf das Popcorn und den Nachos im Kino verzichtet. Dafür gab es heute 4 kugeln Eis.

Der Mini und vorallem als Cabrio macht bei dem derzeitigen Wetter richtig Spaß. Und inkl. Sprit und Versicherung kostet es auch nicht die Welt.

Via Handy