Und sonst so?

Es ist nach wie vor so, die Tage vergehen wie die kleine wächst. Wir selber merken das kaum, nur der Besuch stellt es fest.

Die kleine liegt derzeit bei 5800 Gramm und ist 63 cm groß.
Kerngesund und Quietschfidel. Sie ist jetzt schon 10 Monate Wochen alt.

Ich merke dann jetzt, wo auch ich Vater bin, wie Selektiv man doch manchmal seine Umwelt war nimmt.

So bin ich die Tage an einem Kinderspielplatz vorbei gekommen, den ich  – für ein „Junkie Siffloch“ wie Köln es ist – doch in seinem sehr guten Zustand bewunderte.

Und so sendete ich gleich meiner Frau ein paar Fotos mit Standort, für später.

DSC_1204 DSC_1205

Wirklich wahrgenommen habe ich den vor einem Jahr noch nicht.

Mittlerweile brabbelt unsere kleine viel und auch ich komme besser mit Ihr zurecht.

Mit Baby unterwegs – Wickeltisch? – Danke #C&A

Etwas, worüber ich mir nie Gedanken gemacht habe – aber nun als Vater mit konfrontiert wurde ist – wo wickel ich unterwegs mein Kind?

Wir waren im C&A und als ich mich über unseren Kinderwagen beugte kam mir ein Geruch entgegen, der sagte das wir so langsam mal was wechseln sollten.

Nur wo? Köln hat nicht wirklich viel Platz draußen und in das einzige wo man sitzen konnte waren Hippe Kaffee Buden. Das wollte ich dann auch keinem Antun.

Durch Zufall entdeckte ich dann im C&A ein Schild „Wickleraum 4.Og“.

Ach? Echt? Gleich rauf und zu meinem Überraschen festgestellt das es sowas wirklich gibt.

DSC_1240

Mit einer Couch auf der meine Frau dann noch mal in Ruhe stillen konnte.
Sehr toll. Das merke ich mir. Tolle Möglichkeit wenn man mit der kleinen mal wieder in der Stadt ist.

 

Erster Babysitter Abend

10 Jahre kenne ich nun mein Frau.
Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 habe ich Sie kennengelernt.
Damals war ich noch mit meiner damaligen Freundin zusammen.

Ein Jahr später sind wir zusammen gekommen.
Uff… So lange schreibe ich schon diesen Blog 🙂

Kennengelernt hatte ich Sie über meinen besten Freund und heutigen Trauzeugen.
Und so haben wir uns am Samstag einen Babysitter organisiert und sind lecker Essen gewesen.

DSC_1246

Lecker Steak, was meine Frau während der Schwangerschaft nicht essen durfte.

DSC_1247

Die Schwester meiner Frau passte auf die kleine auf. Wir zeigten Ihr, wie man Sie mit der abgepumpten Milch die kleine Füttert und was man sonst noch alles macht.

Und dann sind wir los. War sehr schön. Sorgen machten wir uns keine.

DSC_1245

Im gegenteil. Für ein paar Stunden konnten wir mal den „Stress“ vergessen und die Zeit für uns genießen.

Und auf die nächsten 10 Jahre anstoßen.

Kamera da, Kamera weg

Meine Kamera habe ich jetzt noch mal zum Service von Casio gesandt.

Das Steuerrad funktioniert nur Rauf/Runter und Links/Rechts.
Wenn man links oder rechts rum dreht, dann springt er vor und zurück anstatt in einem durch die Bilder. 

Des weiteren hat die Kamera plötzlich den Fehler, das wenn ich zum Beispiel im Automodus bin und zum Fokosieren den Auslöseknopf nicht voll durchdrücke, dann springt die Kamera plötzlich durch sämtliche Kamera Modies (Bs/HDR/ec,t)-

Der Drehknopf für die verschiedenen Aufnahme Modies ist auch deutlich schwergängier als vorher.
Wenn man leicht daran wackelt springt auch auch hin und wieder zwischen diese Modies. 

Ich vermute mal das beim zusammenbauen was nicht gepasst hat.
Aber ich konnte die Kamera jetzt unfrei an Casio zusenden und man kümmert sich drum.

Windelmobil–Günstige Windeln?

Derzeit verwendet unsere kleine Windeln in der Größe 3-6 Kilo (2).
Kosten bei DM und Rossmann 11 Cent das Stück.

Unsere Hebamme machte uns auf das Windelmobil aufmerksam.
Dort soll man Marken Windeln mit einfachen Fehldrucken für einen deutlich günstigeren Preis bekommen.

Der Wagen war am Monat bei uns in Köln und meine Frau hat sich diese angeschaut.

“Pampers” waren wohl sehr schnell ausverkauft und so gab es nur noch “NoName” Windeln.
Die machten aber einen sehr guten Eindruck, hatten alles was sie brauchten.

DSC_1171

Der Stückpreis lag bei 10 Cent, was jetzt nicht “die Ersparnis” war. Aber es ist ein Anfang 🙂

1 2 3 4 5 6 83