Was bisher geschah …..

Wirklich viel bin ich in letzter Zeit  nicht zum bloggen gekommen.
Es ist auch nicht viel passiert.

In meiner neuen Position auf der Arbeit bin ich nicht lange geblieben, unsere Lagerist ging in Arbeit unter. Also bin ich seit dem fast jeden Tag mit draußen und helfe ihm beim Versand – bis es weniger Aufträge werden oder wir brauchbare Unterstützung bekommen.

Google hat mich dazu die letzten Tage etwas in Atem gehalten, da man nach 4 Jahren plötzlich gemerkt hat, das nicht alle unsere 190.000 Artikel ein Artikelbild haben und man uns nun deswegen im Google Shopping sperren möchte. In der letzten Minute habe ich dafür eine Lösung bekommen.

Unsere Warenwirtschaft hat mit jedem behobenen Problem ein neues geschaffen, genau so wie unsere Shopschnittstelle. Das hat am Ende dazu geführt das Artikel für 0 Euro im Shop waren, die auch unentdeckt zum Kunden so raus gingen. Dann hatten plötzlich 40.000 Artikel ein Bild bekommen was es nicht gab und somit zu Fehlermeldungen geführt.

Das habe ich dann alles zwischen dem Packen von Paketen behoben. Seit dem läuft es alles wieder zu halbwegs.

Der Start eines Ticketsystem für die tägliche Flut an E-Mails steht auch in den Startlöchern. 

Mein Gewicht geht weiter runter. Ich habe mich mal selber Anfang Januar gefragt woran es eigentlich hapert. Ich stand immer noch bei 116 Kilo. Ich war zwar froh, das es nicht mehr auf 130 rauf ging – aber auch enttäuscht das es nicht runter ging.

Problem sind Bewegung und Ernährung. Dafür habe ich nun ein gesundes Mittelmaß gefunden was wunderbar in meinem Lebensalltag passt.

Zwischen meiner Arbeitsstelle und meinem zuhause hat ein Fitnessstudio aufgemacht.
Meine Frau hat durch Ihre Umschulung den Arbeitsplatz gewechselt und ist nun statt um 16.30 Uhr immer um 17.30 Uhr zuhause. Die Zeit nutze ich nun immer 2~3 mal die Woche und fahre nach der Arbeit zum Studio, bewege mich 45 Minuten und fahre dann weiter nach hause. Mehr blogge ich später dazu.

Des weiteren habe ich eine Lösung zum Abendlichen kochen gefunden. Auch dazu später mehr.

Die Karnevalsession hält uns auf trapp, was dazu führt das ich fast jedes Wochenende auf Sitzungen in meinem Minijob bin. Auch darüber später mehr.

Dann wurde meine Schwiegermutter am Knie operiert und ich fahre sie jeden Tag nach Feierabend besuchen.

Ich bin froh wenn Karneval rum ist. Dann ist auch meine Schwiegermutter in der Reha und bei uns tritt wieder ruhe in den Abend ein.

Valentinstag 2014 – Nha-Trang Pulheim

Es war mal wieder so weit, der Frauen gedenk Tag .

Mir blieb in Erinnerung, das meiner Frau das Thailändische Essen wieder erwartend  in Thailand nicht so geschmeckt hatte. Was aber wohl auch daran lag, das wir selten wussten was wir dort bestellen ;)

Also entführte ich sie gestern zu einem Thailändischen – Vietnamesisches  Restaurant, was ich mir über Yelp anhand der Sterne raus gesucht hatte – in der Hoffnung dieses mal zu wissen was wir bestellen ;)

Ich hatte Jamsin Tee probiert und sie alkoholfreien Cocktail. Sehr lecker.

IMG_20140214_192847

Als Vorspeise hatten wir flambiertes allerlei ;)

IMG_20140214_193925

Als Hauptgang hatten wir Essen zum selber zusammenstellen und rollen.

Man nehme Esspapier (oben links) und befeuchtet es in einer Schüssel mit waren Wasser (mitte links).

IMG_20140214_201341

Ich hatte gebratenen Lachs und meine Frau Rind.

IMG_20140214_201320

Das legt man auf das Esspapier und bestückt es mit Grünzeug und Reis Nudeln.

IMG_20140214_201332

Am Ende sieht es so aus. Es war Super lecker und viel zu viel.

IMG_20140214_201410

Wir sind am Ende aus dem Laden gerollt. Nachtisch ging gar nicht mehr.
Das einzige was ich mir zum Schluss gegönnt hatte, was einen Vietnamesischen Kaffee.

IMG_20140214_210920

Oben tropfte der frische Kaffee runter auf eine unten befindliche Schicht Kokoscreme.
Lecker ;)

Es war ein schöner Abend, es war Sau lecker und wir waren nicht das letzte mal da.

IMG_20140214_192932

Autoglas Betrüger

Vor unserem Urlaub sprach mich eine Frau auf dem Parkplatz eines Baumarktes an, das meine Frontscheibe Micro Risse hätte und dringend ausgetauscht werden muss, weil die im Sichtbereich wären. Das müsse jetzt gemacht werden, sonst reißt die Scheibe. Des weiteren wäre das Gummi ganz porös und angeschimmelt. Wenn ich meine Versicherungsdaten dabei hätte, würde man das sofort aufnehmen und in den nächsten Tagen würde man mir die Kostenlos ersetzen.

Mein Bauchgefühl sagte mir, das da was nicht stimmt. Ich lehnte ab. Ich habe den Führerschein zwar erst seit zwei Jahren und kenne mich mit Autos gar nicht aus, aber ich mag keine klinken Putzer. Da stimme für mich was nicht.

Gesten wartete ich auf einem Supermarkt Parkplatz auf meine Frau. Daneben war eine Carglass Filiale. Ich nutzte die Zeit und fragte nach ob man sich meine Autoscheibe kurz anschauen könne.

Der freundliche Mensch nahm sich kurz die Zeit und schaute kurz drüber.

image

So gerne er mir eine neue Scheibe verbauen würde, er konnte werder eine poröse Dichtung rund um das Autoglas entdecken, noch nur einen kleinen riss in der Scheibe.

Was er mir aber bestätigte ist, das dies die gängige Masche von Autoglas abzockern wäre……

Via Handy