MC Donalds Terminal

Ich bin kein MC Donalds Besucher, seit ich die kleinen Burgerbrater (zB. Fette Kuh) entdeckt habe.

Um so mehr war ich auch überrascht als ich mir am Flughafen einen Kaffee dort holen wollte.

image

Am Terminal bestellen und mit EC bezahlen, Wartenummer nehmen

image

und warten bis man aufgerufen wird.

image

Wenn jetzt noch die Burger durch Maschinen gefertigt werden, benötigt man dort fast keine Menschen mehr.

Komische neue Welt…..

Auf nach Istanbul

Endlich Urlaub. Dieses Jahr war echt anstrengend . Bei meiner regulären Arbeit, meinem Job im Sicherheitsdienst und bei meiner Selbstständigkeit gab es echt viel zu tun im ersten Halbjahr.

Um so mehr habe ich mich auf unseren Urlaub gefreut. Es ging für 13 Tage nach Istanbul und von dort nach München. Dort hat der Bruder meiner Frau geheiratet. Einmal in München haben wir dort noch ne Woche dran gehangen.
Los ging es Donnerstag morgen vom Köln Bonner Flughafen.

image

Mit der Türkish Airlines direkt nach Istanbul durch.  Ich mag fliegen echt nicht. Ich mag den Boden unter meinen Füßen.

13 Tage in Istanbul und 7 Tage in Bayern – zurück aus dem Urlaub

Die stille hier im Blog ist meinem Urlaub zu verschulden. Wir waren 13 Tage in Istanbul.

CIMG9374 (Andere)

 

Danach waren wir noch 7 Tage in Bayern. Ich habe mir die Mühe gemacht und Abends immer der Erlebte vom Tag geschrieben.
Diese Beiträge werden nun in den nächsten Tagen Stück für Stück serminiert Online gehen.

Wir sind wieder erholt und gut zu Hause angekommen. Mehr zum erlebten in den nächsten Tage :)

 

Klare Ansage

Das nenne ich mal eine klare Ansage!

Unbenannt

Ich frage mich manchmal wie man auf so eine Idee kommt?
Schade das man nicht so antworten sollte wie man möchte 😉

Und es hat Peng gemacht

Wir hatten bei unserem letzten Einsatz 2 Flaschen Sekt geschenkt bekommen.

20150717_003638

Diese hatte meine Frau zu den anderen Spirituosen auf die Mansarde gestellt.
Ich war dann am Donnerstag Abend in der Mansarde um etwas runter zu holen und wundere mich beim öffnen der Türe über einen leichten Alkohol Geruch.

Als ich dann zum Spirituosen Schrank ging sah ich das Dilemma.
Überall lagen Scherben rum.

Eine der beiden Flaschen ist geplatzt. Aber sowas von. Überall in der Mansarde lagen Bruchteile der Flasche rum.

20150717_003152

Das muss so heftig geknallt haben, es waren sogar mehrere kleine Glassplitter in der Wand und Decke verewigt.

20150717_003053

20150717_003139

 

Da oben stehen seit 7 Jahren Flaschen und noch nie ist eine geplatzt.
Ich kann froh sein das sich zu dem Zeitpunkt keiner dort oben befand.

Die andere Flasche haben wir dann Vorsichtshalber entsorgt.
Wir trinken sowie so kaum Alkohol und erst recht keinen Sekt.

Weiter verschenken kommt bei einem solchen Gefahrengut gar nicht in Frage!

Lass eure Kinder Verträge unterschreiben!

Ich lese gerade in der Zeitung, das wenn eure Kinder etwas im Internet illegal herunterladen und ihr vorher sie darauf hingewiesen habt das Sie es nicht tun dürfen, dann haftet ihr als Anschlussinhaber nicht. Ihr müsst es nur nachweisen, das ihr das getan habt.

In dem aktuellen Fall konnte es die Mutter nicht. Jetzt muss sie 3900 Euro zahlen!

Darum lasst eure Kinder unter schreiben!

*Kopfklatsch*

Kölner Lichter 2015 von hinten

Dieses Jahr, so wie vor 2 Jahren schon einmal, haben meine Frau und ich uns dafür entschieden auf den Kölner Lichtern zu arbeiten um ein wenig die Urlaubskasse auf zu bessern.

Wir haben den Eingang von einem Hochhaus bewacht, welches direkt am Rhein steht. Das war Notwendig, weil fremde immer wieder hofften darüber – bzw. über die Balkone oder dem Dach ein besseren Ausblick auf das Feuerwerk zu erlangen.

Die Bewohner war so lieb, haben uns Essen und trinken runter gebracht.

20150711_210149

 

Zum Schluss gab es sogar noch 2 Falschen Wein.

20150712_012311