Reifen ganz

Die Werkstatt konnte den Autoreifen zum Glück reparieren.
Zum einen war es nur ein sehr kleiner Nagel und hat dementsprechend keinen großen Schaden angerichtet.

Des weiteren sind die Reifen noch in einem guten Zustand. Allerdings solle ich ab nächsten Jahr mir mal Gedanken zu neuen Reifen machen.

Dann sind sie auch schon 3 Jahre alt. Wahnsinn wie die Zeit vergeht.
Unser Auto haben wir dann auch schon seit 3 Jahren.

In den nächsten Tagen erreicht es dann seine 160.000 Kilometer.
Bei der letzten Inspektion habe ich den Zahnriemen überprüfen lassen, welcher aber noch gut ist. Im Mai muss er zum Tüv und so hoffe ich das er noch gut drüber kommt.

Aber für das schmale Geld, für den wir ihn erworben hatten, hat er seinen Dienst schon gut getan.

Filmtipp: Stereo

Ich bin kein Freund vom Deutschen Film.
Til Schweiger und Co. konnten mich noch nie großartig begeistern.

Ich bin und war immer ein “Hollywood” Fanboy.

Dann habe ich mit meinem Trauzeugen an einem Männer Abend den Film “Nicht mein Tag” gesehen und war positiv überrascht.

Und so schauten wir gestern Abend das tiefgreifende Drama names “Stereo“.

Sehr guter Film. Wahnsinn wohin sich der Deutsche Film entwickelt hat.
Davon hätte ich gerne mehr!

Auch der Soundtrack hat es mir sehr angetan.
Solltet ihr beim nächsten Filmeabend nichts gutes finden, eine ganz klare Empfehlung ;)

https://www.werstreamt.es/film/details/35086/stereo/

Platt

Meine Frau wollte für ein paar Tage ihre Schwester in Paris besuchen.
Und so holte ich sie gestern von der Arbeit ab und brachte sie zum Bahnhof.

Auf dem Weg dahin hörten wir ein komisches Geräusch, das wie der Motor klang.
Als es immer lauter wurde bin ich dann rechts ran uns sah das unheil.

20150120_175346

Hinten links war der Reifen platt. Während ich ein Orientierungspunkt suchte, wo ich mich gerade befinde und schon 5 Minuten beim Taxi Ruf Köln in der Schleife hing, viel meiner Frau auf das da vorne eine Bahnhaltestelle ist, mit der sie zum Hauptbahnhof nur 5 Minuten brauchte.

Sie fuhr dann damit weiter und ich wartete auf den ADAC.
Wie? Ich kann den Reifen nicht selber wechseln? Richtig!

Habe ich noch nie gemacht und da ich nun Zeit hatte, wollte ich mir dies lieber mal von einem Zeigen lassen, der das auch kann. Ich habe noch nie einen gewechselt (habe den Lappen auch erst seit 3 Jahren) und wollte einfach nichts falsch machen.

Es war auch gut so, da der Ersatzreifen auch schon so gut wie platt war und von dem ADAC Menschen gleich aufgefüllt wurde.

Nun geht es in die Werkstatt. Mal schauen wo das Loch ist und ob man es reparieren kann. Der ADAC Mitarbeiter meinte, das wäre in der Regel kein Problem. Es ist weder gefährlich noch verboten.

Ich bin mal gespannt.

Eintragung in die Handwerksrolle als IT Dienstleister?

Durch meine “Selbstständigkeit” bin ich automatisch Mitglied der Industrie- und Handelskammer zu Köln. Bis Dato habe ich auch keinen Gebührenbescheid bekommen. Wenn dieser kommt, dann kann ich Einspruch einreichen, da ich mit meinem Gesamteinkommen in die Beitragsfreigrenze falle.

Am Freitag hat mich die Handwerkskammer zu Köln angeschrieben.

Unbenannt

 

Huch, meine Branche fällt auch darunter?

Wieder was dazu gelernt. Dort gibt es allerdings keine Freigrenze, die wollen gleich 120 Euro von mir!

Diese Woche werde ich mich noch mal schlau machen ob ich dort mich wirklich eintragen muss und ob der Betrag für mich auch gilt.

Ansonsten ist es so und ich bin in beiden “Verbänden” Mitglied.
So habe ich wenigsten wieder ein paar “Ausgaben” mehr ;)

Polstermaterial

Hin und wieder benötigen wir für Glas, Keramik oder andere Bruchware Polstermaterial.

Da wir selber jeden Tag viele Waren angeliefert bekommen – welche auch schon damit verpackt sind, müssen wir zum Glück selten eigene Polster einkaufen.

Heute kamen die neuen Oldüsen Systeme an und brachten auch gleich wieder Unmengen an Luftpolster mit sich.

20150119_115922

Es ist schon beachtlich, was täglich durch die Versenderrei Unmengen an Kartonage und Verpackungsmaterial drauf geht.

Aber alles was wir an Polstermaterial und Kartons bekommen verwenden wir weiter bzw. senden es weiter. Dadurch brauchen wir so gut wie keine “neuen” Kartons oder Polstersachen kaufen.

Das sieht zwar nicht immer schön aus, spart aber neben dem Geldbeutel auch der Umwelt wichtige Ressourcen.

20150119_120232

Mit neuen Polstern kommen wir jetzt auch erst mal wieder ein paar Wochen/Monate hin.

Kopierer Reparatur

Ich weiß gar nicht wie viele 100.000 Seiten unser Drucker/Kopierer schon die letzten 5 Jahre durch gezogen hat. Aber sind reichlich viele.

Jeden Tag kommen zu den normalen Faxen und Drucken die Rechnungen, Retourenscheine und Aufkleber der Sendungen dazu.

Die letzten Wochen hat er immer wieder einen Papierstau verursacht.
Heute morgen war dann der Techniker da und hat sich dem angenommen.

20150119_131539

Es wurde eine Menge ausgebaut, gereinigt und repariert. Jetzt schnurrt er wieder vor sich hin.

Im laufe dieser Woche kommt dann ein neuer Drucker, welcher nur für die Rechnungen / Retourenzettel und Versandaufkleber bestimmt ist, in das Lager.

Damit ist die Mammut Last von dem Gerät im Büro runter und die Kollegen im Lager müssen nicht immer ins Büro rennen.

Da wir aber Platz mäßig aus allen nähten platzen, musste für den Drucker im Lager erst mal Platz geschaffen werden. Dort wo wir vorher einen Schrank für Öldüsen hatten, kommt nun der Drucker hin. Für die Öldüsen haben wir ein Platzsparendes System gekauft was an andere Stelle in die Halle noch rein passt.

Die Woche wird noch spannend was den Umbau und die Einrichtung angeht.

Onlineshop Betrugsmasche?

Wir versenden unsere Pakete ausschließlich per DHL.

Bis vor ca. 3 Monaten war es egal was der Kunde als Adresse angabt, der Aufkleber kam so raus wie der Kunde die Daten angab und die DHL hat es ggfls. nach korrigiert.

Das nennen die Leitcodierung und nehmen pro geänderter Leidcodierung 10 Cent.

Wenn also ein Kunde ein Zahlendreher in der Postleitzahl hat oder seinen Straßennamen kürzt (z.b. statt “Doktor Heiko Strasse” “Dr. Heiko Str.”, sind 10 Cent fällig.

Da das irgendwann überhand genommen hat, haben wir die Versandsoftware so eingestellt, das die Aufkleber bei nicht richtiger Leidcodierung “stecken” bleibt und per Hand nach bearbeitet wird.

Dieses schon im Vorfeld über unseren Shop anzubieten, daran arbeite ich schon.

Wie dem auch sei, heute morgen “steckte” ein solcher Auftrag fest, als Ort wurde “imbee rs brasilien” angegeben. Mein Kollege googelte danach und entdeckte folgendes

https://www.google.de/#q=imbee-rs-brasilien

Krasse Nummer! Auch bei uns handelte es sich um eine Nachnahme Sendung.
Wir haben den Auftrag Kommentarlos storniert und sind froh das er nicht schon 3 Monate vorher auf die Idee kam.

Beim nächsten Besuch unseres DHL Außendienstlers werde ich ihm das mal unter die Nase reiben.