Blogbeiträge

Ich habe mir schon seit längerem hinter die Ohren geschrieben, einfach wieder mehr zu bloggen. Aber mir fehlen Themen oder Ereignisse. Ich fragte mich zwar warum das so ist – ob mein Leben so eintönig ist – hakte es aber einfach unter “ist so” ab.

Im Moment schalte ich händisch die alten Beiträge frei, welche ich wegen der Abmahnung nach kontrolliere. Dabei fällt mir auf, das ich früher deutlich mehr belangloses verbloggt habe.

Das mache ich heute nicht mehr, weil ich mir dabei immer denke das interessiert sowie so keinen. Dabei fiel bzw. fällt mir auf wie viele Gedanken ich mir darüber mache, ob ich das überhaupt verbloggen soll. Und zu 90% lasse ich es mittlerweile.

Dabei war es eigentlich genau das was meinen Blog ausmacht.

Auch wenn ich zum 100mal über meinen Diät beginn schreibe und oder meinen Selbstverteidigungskurs. Es ist genau das was ich mache, was mein Leben auszeichnet und was Blogbar ist.

Daher werde ich genau das wieder versuchen. Mein Leben im Detail zu verbloggen.
Auch wenn viel kleine Beiträge oder belanglose Gedanken dabei rum kommen.

Genau das soll mein Blog sein, ein Spiegel meiner selbst. So wie vor 9 Jahren wo ich begonnen habe.

Ausgeweihnachtet

So, den letzen freien Tag haben wir genutzt um alles wieder abzubauen.

 

20150104_182826

 

 

 

 

Der Baum steht nun auf der Straße und wartet darauf von der AWB abgeholt zu werden.

20150104_182811

 

Nächste Woche kümmere ich mich mal um das ganze Kabelgewirr. Mal schauen wie ich das löse – damit es aus den Augen meiner Frau verschwindet ;)

Ins neue Jahr – Der Brauchtumsrausch

Silvester war dieses Jahr bei mir ruhig. Die Bekinderten feierten unter sich, die ohne feierten auf großen Partys. Auf beides hatten wir keine Lust, also fuhren wir zur Schwester meiner Frau.

Die wohnt rund eine Autostunde von Köln entfernt in Waldbröl. Während hier der Schnee von vor 2 Tagen weg geschmolzen war, sah es da unten völlig anders aus.
Da war noch alles voller Schnee!

20141231_155901

 

Auch dieses ….

Weiterlesen

Pyromane

Juhu, es gibt wieder Knaller :)

Schon als kleines Kind habe ich gerne geknallt und da hat sich bis heute nichts dran geändert. Und so habe ich auch dieses Jahr wieder zugeschlagen :)

20141230_135045

 

Damit dürfte ich alle bösen Geister vertreiben ;)

Mittlerweile bin ich auf Batterien umgestiegen.

Mir ist es auch egal was andere sagen. Vor allem an Silvester :) Was durfte ich mir schon alles anhören.

Wenn Raucher, Alkoholiker, Aquarium Besitzer oder Menschen mit einem 20 Liter Auto vor mir stehen und nicht verstehen warum ich gerne einmal im Jahr dafür Geld ausgebe – dann bekommt das eine besonders tolle Diskussionsgrundlage.

Und wenn ich dafür wieder 2 Tage “umsonst” im Sicherheitsdienst arbeite, dann war es das Wert! Ich rauche nicht, ich trinke nicht und auch sonst habe ich kein Kostspieliges Leben.

Dafür erfreue ich mich so gerne meinem eigenen Feuerwerks, das ich gerne dafür Geld ausgebe.

So, genug gemeckert. Zurück zu tiefgreifenderem!

Vielen dank für die vielen E-Mails und der tollen Untersützung nach dem Abmahnung.
2014 war ein schönes Jahr. Außer der Abmahnung ist nicht viel passiert und ich bin gesund. Mehr brauche ich nicht!

2015 wird ein tolles Jahr. Neben der Familien Planung wird mein Blog in 2015 schon 10 Jahre alt.

Ich wünsche allen meinen Lesern einen guten Rusch ins Jahr 2015!

Stirbt Bleigießen aus?

Ich bin – was Silvester angeht – ein sehr traditioneller Mensch.
Mal abgesehen von der Knallerrei (um die bösen Geister zu vertreiben :D ) brauche ich danach mein Bleigießen und am nächsten Tag den Sauerkraut.

Nun wird es jedes Jahr schwieriger für mich das Blei zum gießen zu finden.

20141230_124947

 

Für dieses eine Paket habe ich eine halbe Weltreise durch Köln gemacht.
Und am Ende noch fast 3 Euro für bezahlt.

Nächstes Jahr werde ich es mir rechtzeitig im Internet bestellen. Das war letztes Jahr schon so ein Krampf.

Der Selbstständige Heiko

So langsam bin ich mit allem durch.

Meine Anmeldung ist bezahlt, die ersten Rechnungen sind geschrieben und Post von der IHK sowie dem Finanzamt habe ich auch schon bekommen.

Wobei das mit dem Finanzamt eine komische Sache ist.

Ich erhielt vor zwei Wochen eine “dubiose” E-Mail.

Unbenannt

 

Nur ein Betreff, kein Inhalt, keine Signatur und nur ein Anhang.
Vom Handy aus deutete ich es als Spam mit Virus.

Zu Hause schaute ich mir das dann vom PC aus an.
Da Google die Dokumente in der Vorschau öffnet, versuchte ich mein Glück.

Und es war eine echte E-Mail vom Finanzamt.

In dem Dokument wurde ich aufgefordert einen “Fragebogen zur stl. Erfassung” ausfüllen.

Der war aber nicht mit dabei. Also rief ich dort an. 3 Tage lang.
Keiner ging ran. Auf meine E-Mail antwortete auch keiner.

Die Frist geht bis zum 15 Januar. Aber es lies mir keine Ruhe und so kontaktierte ich unseren Firmensteuerberater :)

Der meinte, das es sich um ein Standardformular handelt und er dieses als Vorlage besitzt. Ich gab ihm meine Vollmacht und er füllte es für mich aus und schickte es dem Finanzamt.

Auch er wunderte sich über die E-Mail. Zumal er meinte dass das Finanzamt normalerweise alles per Post versendet.

In ein paar Wochen setze ich mich dann mit ihm zusammen und mache meinen ersten Jahresabschluss. Ich bin gespannt ;)

 

Glühwein mit Schuss

Ich bin keiner der Alkohol mag. Nach meinem spontanen Alkoholfreien Jahr, komme ich im Jahr auf 3-4 Gelegenheiten wo ich was trinke.

Dazwischen nichts. Nun war zum Ende des Jahres mal wieder so ein Moment. Ich war mit meinen Freunden auf dem Weihnachtsmarkt.

image

Ich war am Ende so voll wie eine Haubitze, das mich meine Frau abholen kommen musste.

Beim dritten Glühwein sah ich, wieviel Schuss da rein kam. Also in Köln wird mit Rum nicht geknapst!

Ein lustiger und schöner Abend.